Kirche Nordstrand-Odenbüll

- 900 Jahre -




Kinder und Jugendliche

Ein Schwerpunkt der Gemeindearbeit liegt in diesem Bereich. In der Verantwortung für die religionspädagogische Arbeit im Odenbüller Kindergarten bieten wir eine erlebnis- und erfahrungsorientierte gute und qualifizierte Begleitung der Kinder rund um den Glauben, Geschichten der Bibel, das Kirchenjahr und unserer Kirchengemeinde. Anhand der Hosentaschenbibel und eines eigens hierzu entwickelten Curriculums erleben die Kinder monatlich mit Hilfe von Musik und Erzählhilfen in den jeweiligen Gruppen eine biblische Geschichte und entdecken hierzu eigene Zugänge. Mehrere gemeinsame Gottesdienste laden auch deren Familien mit ein.

In unserer Kirchengemeinde feiern wir projektorientiert viele Kindergottesdienste und im Sommer eine Kinderbibelwoche mit über 50 Kindern und Teamern.

 

Etwa 20 Flötenkinder unter der ehrenamtlichen Leitung von Silke Findeisen und Lene Nehls sowie 9 Anfängerbläser im Alter von 7-16 unter der ehrenamtlichen Leitung von Eva Jensen treffen sich wöchentlich im Nommensenhaus zur Übungsstunde. Die Jungbläser üben zudem wöchentlich zusammen mit dem Posaunenchor.

Eine Krippenspielgruppe der besonderen Art bildet sich seit einigen Jahren aus Kindern, Konfirmanden, Jugendlichen und Kirchenvorstehern, die zusammen mit den Flötengruppen ein aktuelles und zeitgemäßes Weihnachtsstück im Adventsgottesdienst aufführen.

Kinderkonfirmanden und Konfirmanden


Kinderkonfirmanden

Seit 2007 bieten wir den Kinderkonfirmandenkurs (KU 4/8) an. Er erstreckt sich auf die Klassenstufen 4 und 8 und beginnt mit den 10-jährigen Kindern, die sich ein Jahr lang monatlich immer an einem Freitag Nachmittag für drei Stunden gemeinsam mit einem Team von 8-10 Müttern und dem Pastor treffen um über die an den in der Woche zuvor im Team vorbereiteten Themen zu arbeiten. Dies geschieht in entdeckerischer und kreativer Fröhlichkeit im Wechsel von Plenum und Gruppenarbeit mit singen, beten, basteln, Kaffeetrinken, spielen und Aktionen. Zu diesem Kinderkonfirmandenjahr gehören somit 10 Nachmittage mit drei gemeinsam gestalteten Gottesdiensten und einer Wochenendfreizeit nach Pellworm.


Jahrestreffen

Nach Abschluss des Kurses kommen die ehemaligen Kinderkonfirmanden zur Kontaktpflege in Verbindung mit der Gestaltung eines Gottesdienstbeitrages zu den Jahrestreffen im Sommer zusammen bis für sie dann die Hauptkonfirmandenzeit beginnt.

Die jeweils 20-30 Konfirmanden werden mit Beginn ihrer knapp einjährigen Hauptkonfirmandenzeit in einem Gottesdienst besonders begrüßt, sie besuchen zweimal monatlich die Gottesdienste. Die Konfirmandenarbeit umfasst erlebnis- und erfahrungsorientierte Formen kirchlicher Kinder- und Jugendarbeit verbunden mit dem erforderlichen Bildungsauftrag und des Einlebens in die Gemeinschaft der Kirchengemeinde und sind verknüpft mit mehreren Projekten wie etwa der Mitgestaltung beim Schulgottesdienst, beim Basar oder bei den Adventsfenstern. Die Knfirmanden werden nach einem Vorstellungsgottesdienst  und einer schriftlichen Wiederholung in einem feierlichen Gottesdienst mit Abendmahl konfirmiert. Im Anschluss daran ist ganz Nordstrand unterwegs, da die Familien der Konfirmanden an diesem Tag in der Regel ein „offenes“ Haus haben, wohin jeder zum Gratulieren kommen kann.