Kirchengemeinde

Nordstrand - Odenbüll



Text-Ideen

1. Segensworte
Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr erhebe sein Angesicht auf dich und schenke dir Frieden.

Seid mutig und stark! Habt keine Angst, und lasst euch nicht von ihnen einschüchtern! Der Herr, euer Gott, geht mit euch. Er hält immer zu euch und lässt euch nicht im Stich!

Der Herr sei vor dir, um dir den rechten Weg zu zeigen. Der Herr sei neben dir, um dich in die Arme zu schließen Der Herr sei hinter dir, um dich zu bewahren. Der Herr sei unter dir; um dich aufzufangen. Der Herr sei in dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist.Der Herr sei um dich herum, um dich zu verteidigen.Der Herr sei über dir, um dich zu segnen. So segne dich der gütige Gott.


2. Gebete

Herr, unser Gott, in diesen schwierigen Zeiten beten wir zu Dir und bitten Dich: Sei bei uns in unserer Unsicherheit, in unserer Angst und in unseren Zweifeln. Wir beten für die kranken Menschen und die, die von Krankheit bedroht sind. Wir bitten dich für die vielen Menschen in ärztlichen und pflegerischen Berufen: Stärke sie für ihren Dienst. Hilf den Menschen in der Politik damit sie gute Entscheidungen für uns alle finden. Du willst, dass wir leben. Schenke uns Frieden und Freiheit und sei unsere Zuversicht in der Not. Amen


Liebender Gott, wir denken an die Menschen, die allein sind und jemanden brauchen, der sich Zeit nimmt für sie und ihnen zuhört. Lass uns die Nähe, die Du uns schenkst auch an andere weitergeben. Ermutige uns dort zu helfen, wo wir gebraucht werden. in Deinem Namen mit Deinem Segen. Amen.


Guter Gott, hilflos müssen wir mitansehen, wie Menschen überall auf der Welt Angst um ihre Gesundheit und ihr Leben haben. Auch wir machen uns Sorgen und wissen nicht genau, was kommen wird. Doch Du bist an unserer Seite. In Deiner Hand dürfen wir uns geborgen wissen.Lass uns Dir vertrauen und mutig und stark jeden neuen Tag beginnen. Amen

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.


3. Psalmen

Psalm 23

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

Psalm 27, 1

Der Herr ist mein Licht, er rettet mich. Vor wem sollte ich mich noch fürchten?  Bei ihm bin ich geborgen wie in einer Burg.











Karte
Anrufen
Email
Info